Bei Securemail profitieren die Kunden vom sicheren E-Mail-Verkehr, der über das Tor-Netzwerk verschlüsselt wird. Zudem bietet Securemail ein sehr leistungsfähiges Web Hosting für monatlich nur 9,90 Euro an. Dessen Merkmale überzeugen auf einen Blick:

  • eine Domain
  • Installation mit dem Softaculous One-Click Installer
  • Speicherplatz: 16 GB
  • Datensicherung per JetBackup Solution, Zusatzsicherung per DDoS Protection
  • Bandbreite: 700 GB

Im Folgenden wollen wir uns anschauen, wie einzelne Features für das Web Hosting zu bewerten sind.

Was bedeuten 16 GB Speicherplatz?

Für jedes Web Hosting sind 16 GB Speicherplatz sehr viel. Es lassen sich damit leistungsfähige Webseiten oder Shops betreiben, für ein E-Mail-Postfach ist das mehr als genug Speicher. Vielfach erhalten Kunden beim Web Hosting höchstens 5 GB Speicherplatz. Wer mehr benötigt, muss ihn kostenpflichtig hinzubuchen. Für die Speicherung von E-Mails sind 16 GB eine sehr komfortable Größe. Ein Speicherplatz von nur 1 GB würde für bis zu 800.000 normale (kürzere) Textmails ausreichen, wie sie im Alltag permanent versendet werden. Sollten E-Mails allerdings Anhänge enthalten, ist mehr Speicherplatz nötig. So verbraucht ein Spielfilm bei 90 Minuten Dauer und in HD-Auflösung durchaus bis zu 8 GB Speicher. Allerdings versenden wir kaum Spielfilme per E-Mail. Doch Bilder, kurze Videos und Audio-Dateien verschicken wir immer wieder. Videos benötigen je nach Format (wie MP3 bzw. FLAC/Apple Lossless) bei einer Dauer von bis zu fünf Minuten etwa 5 bis 36 MB. Bei großen Fotos sind es bis zu 4 MB, bei einem 720p HD-Video bis zu 100 MB/min und bei einem eBook ~2 MB. Da 1.000 MB = 1 GB sind, würde der Speicher beim Web Hosting von Securemail für einen E-Mail-Account auf Jahre genügen. Natürlich wäre der Speicher dennoch irgendwann voll. In diesem Moment werden dann die ältesten Mails entweder automatisch oder von Hand gelöscht. Auf dieses übliche Verfahren weisen alle Hoster hin. Wichtige Mails kann der Kunde dann an anderen Stellen (Festplatte, externer Speicher) lagern. Wer das Web Hosting von Securemail für eine Webseite benötigt, erhält ebenfalls mit 16 GB recht viel Speicherplatz. Nötig ist er für die Daten des Content-Management-Systems, für Mediendaten und für die Inhalte der eigenen Datenbank. Auch für Webseiten gelten 5 GB als absolutes Minimum. Für eine Webseite mit Text und wenigen Bildern genügen sie, doch schon bei Videos und erst recht für einen Online-Shop muss das Web Hosting deutlich mehr Speicher bereitstellen. Auch Foren benötigen ein sehr leistungsfähiges Web Hosting. Es gibt natürlich auch Hoster, die unlimitierten Speicher anbieten, was meistens nicht stimmt, sowie Angebote mit 60 oder 100 GB Speicher, die teuer sind und als überflüssig gelten. So viel Speicher erfordern höchstens gigantische Online-Shops wie Amazon & Co. Die 16 GB beim Web Hosting von Securemail sind daher ein sehr vernünftiger Kompromiss. Sie machen auch Webseiten skalierbar.

Bandbreite

Seriöse Hoster kommunizieren die zur Verfügung stehende Bandbreite. Dabei handelt es sich um die Datenrate, die während des Onlineverkehrs möglich ist. Eine einfache Erklärung beschreibt sie als die Fähigkeit des Hosters, Daten in einem bestimmten Umfang für viele Kunden gleichzeitig durchzuleiten. In diesem Punkt kann das Web Hosting von Securemail durchaus überzeugen. Viele Hoster bieten eine Bandbreite von höchstens 400 GB an. Bei anderen soll sie unbegrenzt sein, doch dies ist ebenso wie angeblich unlimitierter Speicherplatz eine Mogelpackung. Solche Hoster unterstellen einfach, dass die meisten ihrer Kunden den eigenen Account auf die übliche Weise belasten (was meistens sogar stimmt) und es daher keinerlei Überlastungen geben kann. Doch diese Rahmenbedingungen müssen nicht immer eingehalten werden. Manchmal greifen doch sehr viele Kunden gleichzeitig zu, einige von ihnen versuchen auch den Durchsatz sehr vieler Daten. Dann verlangsamt sich der Verkehr drastisch. Manche Hoster fordern ihre Kunden auf, mehr Bandbreite hinzuzubuchen. Das sollte nicht geschehen, weshalb Kunden bei einem Hoster immer auf die Angabe der zur Verfügung stehenden Bandbreite achten sollten. Sie ist ein Indiz für die erwartbare Geschwindigkeit des Datendurchsatzes beim Web Hosting. 700 GB Bandbreite von Securemail versprechen eine sehr hohe Geschwindigkeit beim üblichen Datenaufkommen und dürften auch Engpässe vermeiden. Wichtig ist dies, weil inzwischen große E-Mail-Anhänge durchaus üblich geworden sind. Auf Webseiten werden zahllose Up- und Downloads durchgeführt. Beides kann durchaus Probleme verursachen, wenn die Bandbreite zu gering ist. Nutzer von E-Mail-Accounts und Webseitenbetreiber kennen das Problem: Zu bestimmten Tageszeiten wird plötzlich der Datendurchsatz sehr langsam. Oft geschieht das abends. Das liegt am verstärkten Datenverkehr zu diesen Zeiten, der das Web Hosting wegen einer zu geringen Bandbreite an seine Grenzen bringt. Beim Web Hosting, das Securemail anbietet, ist dieser Effekt kaum zu erwarten. Zwei Rahmenbedingungen wurden sehr großzügig ausgestaltet: die Bandbreite und auch der Speicherplatz. Wenn aber die Kapazitäten einst nicht mehr ausreichen sollten, weil sich immer wieder neue Kunden bei Securemail anmelden, müsste der Anbieter beides noch erhöhen. Er könnte unter Umständen dafür einen höheren Preis verlangen, doch das ist nicht zwingend: Viele neue Kunden finanzieren ja die technische Erweiterung.

Datensicherung JetBackup Solution

Jedes Web Hosting benötigt Datensicherungen. Es gibt dafür verschiedene technische Lösungen. Beim von Securemail angebotenen Web Hosting hat man sich für JetBackup Solution entschieden. Es handelt sich um ein Sicherungsprogramm des Hosters für seine eigenen Server. Die Kunden können sich aufgrund dieser Information darauf verlassen, dass ihr Web Hosting zuverlässig abgesichert ist. JetBackup Solution hat verschiedene Vorzüge. Es lassen sich unter anderem mit dem Programm unbegrenzt viele Sicherungen einrichten, die der Hoster zeitlich planen kann. Auch sind benutzerdefinierte Filter für die Sicherungen beim Web Hosting möglich. Es gibt für die Sicherung unbegrenzte Ziele, sodass der Hoster die Cloud oder einen eigenen Server wählen kann. Hinzu kommen diese Vorzüge von JetBackup Solution:

  • Installation via JetBackupMC
  • proprietäres Joboptimierungsprogramm
  • Serverprotokolle für das Web Hosting
  • zentralisierte Warnungen
  • Self-Service-Funktionen
  • sofortige Benachrichtigungen der Clients mit WHMCS-Ticketing bei möglichen Sicherungsproblemen
  • benutzerfreundliche Oberfläche
  • einfache Integration in übliche Systeme
  • benutzerdefinierte Hookpoints
  • vollständige RESTful-API

Installation: Softaculous One-Click Installer

Mit dem Autoinstallationsprogramm Softaculous One-Click Installer lassen sich die Software, Skripte und PHP-Klassen mit einem Klick installieren. Das schnelle Programm ist sehr benutzerfreundlich und kommt daher beim Web Hosting oft zum Einsatz. Die kommerzielle Skriptbibliothek automatisiert die Installation mithilfe von Schnittstellentools wie H-Sphere, InterWorx, Plesk, DirectAdmin oder cPanel. Für Webseitenbetreiber ist ein Softaculous One-Click Installer sehr interessant. Sie können damit für das Web Hosting jede Software installieren, wobei sie aus mehreren Kategorien die nötigen Skripte auswählen.

DDoS Protection

Die DDoS Protection schützt Server vor Distributed-Denial-of-Service-Angriffen, also Überlastungsangriffen. Diese sind eine besondere Form der Cyberkriminalität: Sie legen Server mit vielen Anfragen lahm. Das Web Hosting von Securemail setzt dagegen geeignete technische Abwehrmaßnahmen ein. Für die Kunden ist wichtig zu wissen, dass ihr Server stets erreichbar bleibt.

Fazit: Securemail bietet Web Hosting mit großem Funktionsumfang

Das Web Hosting des Anbieters Securemail weist einen großen Funktionsumfang auf. Hinzu kommen der großzügige Speicherplatz und die hohe Bandbreite. Als dass erhalten die Kunden zu wirklich moderaten Kosten. Damit rundet dieses Web Hosting das Angebot von Securemail der sicheren E-Mail-Übertragung via Tor-Browser sinnvoll ab.

error: Alert: Protected