E-Mails sollen nicht mitgelesen werden von Dritten! Aber wie können Sie sich schützen? Erfahren Sie, wie Ihr E-Mail Verkehr zu hundert Prozent sicher wird mit dem Tor-Netzwerk, dedicated IP und anderen Tools.

Sicher kommunizieren

Der Schutz von E-Mails und sensiblen Daten ist uns ein zentrales Anliegen. Wir bieten Ihnen einen 100% Schutz Ihres E-Mail-Verkehrs an. Erfahren Sie hier mehr über Verschlüsselung, das Tor-Netzwerk und dedicated IP.

E-Mails sind trotz Skype, WhatsApp und anderen Diensten immer noch eins der wichtigsten Kommunikationsmittel. Pro Tag wurden in 2018 über 2 Milliarden Mails verschickt, dabei sind die Spammails noch nicht mitgerechnet. E-Mails sind schnell, effizient und unkompliziert. Leider bietet eine unverschlüsselte E-Mail ungefähr so viel Privatsphäre wie eine Postkarte.

Maßnahmen zum Schutz von Mails:

  • Mails verschlüsseln
  • Surfen mit dem Tor-Netzwerk
  • Eine dedicated IP benutzen
  • Ein sicheres Passwort benutzen
  • SPAM Disziplin

Mehr E-Mail Sicherheit

Es werden immer mehr Mails verschickt. Kaum einer kann es sich leisten, auf E-Mails zu verzichten. Doch auch die Sicherheitsrisiken steigen und Betrüger werden immer erfinderischer. Wenige Maßnahmen genügen, um Ihre Daten und E-Mails wirksam vor dem Zugriff von Betrügern zu sichern. Das Dritte vertraute Mails lesen, ist jedoch nicht die einzige Gefahr beim Mail-Verkehr. Missbrauch droht auch durch sogenannte Spam- und Phishing-Mails.

Spam- Und Phishing Mails
Bei SPAM handelt es sich um unerwünschte und massenhaft per Mail versandte Nachrichten. SPAM ist nicht nur nervig, in der Mail können sich auch Malware, ein Virus oder ein Trojanisches Pferd verstecken. Bei Phishingmails ist die Vorgehensweise sogar noch raffinierter! Mit Hilfe der Mails versuchen Betrüger an persönliche Daten des Benutzers – Kontodaten, Zugangsdaten zu Accounts – zu gelangen und Identitätsdiebstahl zu begehen.

Erfahren Sie von uns, wie Sie sicher kommunizieren, etwa mit dem Tor-Netzwerk oder mit einer dedicated IP.

Regeln um sicher zu kommunizieren

Regel 1: Passwortsicherheit
Ein sicheres Passwort schützt Ihr Mail-Konto vor dem Zugriff Unbefugter, das können Dritte von außen sein oder Ihre Kollegen. Deshalb ist es wichtig, ein gutes Passwort zu wählen.

Sichere Passwörter:
– Ein gutes Passwort besteht aus mindestens 8 Zeichen und sollte aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen
– Benutzen Sie nie dasselbe Kennwort für unterschiedliche Accounts (Passwortmanager)
– Eine 2-Faktor-Authentifizierung benutzen

Regel 2: Mails verschlüsseln
Eine Möglichkeit, um per Mail sicher zu kommunizieren ist die Verschlüsselung. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten.
– Eine Transport-Verschlüsselung oder Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. (SSL)
– Angehängte Dokumente mit einem Passwort sichern. Das Passwort teilen Sie dem Empfänger über einen anderen Kommunikationskanal mit.
– Bei Outlook können Sie eine kryptografische Verschlüsselung über ein Zertifikat auswählen.
– Bei Nutzung von öffentlichen WLAN Hotspots in Cafés und Hotels auf VPN-Verbindung achten.

Regel 3: SPAM-Disziplin
Jeden Tag fluten zahlreiche nervige SPAM-Mails das Postfach. Trotzdem darf man beim Umgang mit SPAM nicht nachlässig werden. Zu schnell öffnet man sonst eine SPAM-Mail und fängt sich einen Virus ein.

Achtung: Niemals vertrauliche Daten preisgeben, wenn man den Sender nicht kennt! Keine Mails und Anhänge öffnen, die von unbekannten Absendern kommen.

Zu beachten: Phishing-Mails ahmen oft Nutzeroberflächen und Designs von bekannten Unternehmen nach, etwa der Post oder eines Kreditkarteninstituts, und fordern den Nutzer zur Abgabe von vertraulichen Daten auf. Sind Sie nicht sicher, dass die Mail tatsächlich von Ihrer Hausbank kommt, dann fragen Sie besser telefonisch nach.

Sollten Sie dennoch eine SPAM-Mail geöffnet haben, dann niemals einen Link anklicken!

Benutzen Sie einen Alias bei Mail-Adressen, das hilft, die eigene seriösen Mail-Adresse vor SPAM zu schützen. Hier hilft auch eine dedicated IP oder das Versenden der Mails über das Tor-Netzwerk.

error: Alert: Protected