E-Mails sind schnell, effizient und kostengünstig. Leider birgt der Versand von Daten und Dokumenten per E-Mail auch Risiken. Ungeschützte Mails laden ein zum Datenklau und Identitätsdiebstahl. Lesen Sie hier, wie Sie sich davor schützen können.

Sicher kommunizieren: Mehr E-Mail Sicherheit

Damit Sie per E-Mail sicher kommunizieren, bieten wir Ihnen einen 100 prozentigen Schutz Ihres E-Mail Verkehrs mit Tor, dedicated IP, full SSL Protection und anderen Tools. Sie verstehen nur Bahnhof? Dann erfahren Sie hier mehr. Schützen Sie Ihre E-Mails, Ihre Anwender und Daten mit unserer Security Software und einer dedicated IP.

So neu ist der Gedanke nicht. Schon in der Antike verschlüsselten Menschen ihre Botschaften, damit wichtige Informationen nicht in die falschen Hände gelangten. Das ist heute auch so. Kriminelle Banden nutzen jede Gelegenheit, um Profit aus Ihren Datenlecks zu schlagen. Genau wie damals ist eins der Werkzeuge, eine Verschlüsselung der Daten. Andere Möglichkeiten sind das Tor-Netzwerk und dedicated IP. Lesen Sie hier, was es damit auf sich hat. Rufen Sie uns gerne an bei offenen Fragen etwa über dedicated IP.

Schutzmaßnahmen im Internet:

  • Schutz bei der Nutzung von Online-Diensten
  • VPN Verschlüsselung bei der drahtlosen Kommunikation
  • E-Mails verschlüsseln
  • dedicated IP
  • Anonymität online – das Tornetzwerk

Tornetzwerk? Was ist das ganz genau? Ist das hier in Deutschland überhaupt erlaubt oder handelt es sich um so eine Art Dark Net? Diese Fragen tauchen bei Ihnen jetzt vielleicht auf und wir möchten sie gerne beantworten. Zögern Sie nicht, sich persönlich mit uns in Kontakt zu setzen.

Der Tor-Browser ermöglicht ein anonymes Surfen im Netz durch Anonymisierung Ihrer Verbindungsdaten. Dabei können Sie sowohl das Clear-Web oder Surface-Web (frei zugänglicher Bereich) als auch das Dark-Net nutzen.
Hierfür können Sie Tor nutzen:

  • Browsing
  • IRC
  • Instant Messaging
  • SSH
  • E-Mail
  • P2P

In Deutschland nutzten im Januar 2019 2 Millionen Nutzer täglich das Tor-Netzwerk. Erfahren Sie mehr darüber, was das bringt.

Wie funktioniert das Tor-Netzwerk?

Tor will allen Nutzern ein anonymes Surfen im Internet ermöglichen. Dabei nutzt Tor das Prinzip des Onion-Routings, um Verbindungs- und Transferdaten im Internet zu verschlüsseln. So ermöglicht Tor ein sicheres Kommunizieren und Surfen im Internet. Tor verschlüsselt dabei die Verbindung zu den angewählten Seiten, zusätzlich werden die Daten noch über mehrere Knotenpunkte, das sogenannte Onion-Netzwerk, geleitet. Über den Open Source Browser Firefox können Sie auf den Tor Browser zugreifen. Außer der Verschlüsselungs-Funktion über das Tor-Netzwerk, bietet Firefox weitere bereits vorinstalliert praktische Sicherheits-Add-ons. Hierzu gehören https Everywhere und NoScript.

So richten Sie das Tor-Browser ein: Tor zu installieren und einzurichten ist denkbar einfach. Dazu Software downloaden und die exe-Datei starten, die Spracheinstellung auf “deutsch” einstellen und den Installationshinweisen folgen. Nach erfolgreicher Installation, die etwa 1 Minute dauert, öffnet sich der voreingestellte Tor Browser.

Mit dem Tor-Netzwerk sicher kommunizieren

Mit dem Tor-Netzwerk können Sie sicher kommunizieren und Sie schützen sich und Ihre Daten. Außer dem Tor Netzwerk gibt es noch andere Anonymisierungsdienste, die nach dem gleichen Prinzip arbeiten, doch der Tor Browser gilt als einer der komfortabelsten und sichersten.

Damit Sie Ihre E-Mails sicher versenden und vor den Augen Dritter schützen, verschlüsselt Tor die Verbindung und leitet sie über mehrere Server um. Aber Tor kann noch mehr. Tor sorgt dafür, dass Webseiten viele Informationen wie Schriftarten oder installierte Plug-Ins erst gar nicht auslesen können. Auch der Schweizer Anbieter ProtonMail nutzt das Tor Netzwerk. Weitere Verschlüsselungsprogramme, die Ihre Emails sicherer machen, sind Pretty Good Privacy oder Pretty Easy Privacy. Doch damit muss man sich erst mal auskennen!

error: Alert: Protected