Der Austausch über E-Mails, WhatsApp, soziale Netzwerke und Messenger ist heute völlig selbstverständlich. Das trifft auf Privatpersonen genauso wie auf Geschäftsleute zu. Dies bietet aber auch Cyberkriminellen die Möglichkeit zu Missbrauch. Erfahren Sie hier mehr, wie Sie Ihre Daten, E-Mails und Internetkonten wirksam schützen – durch dedicated IP, das Tor-Netzwerk und Verschlüsselung.

Sicher kommunizieren im Netz – so gehen Sie auf Nummer sicher

Fast jeder benutzt E-Mails, Facebook oder andere Dienste im Web. Das Internet kann das Leben einfach und abwechslungsreich machen, doch es birgt auch Gefahren. Etwa, wenn jemand Ihre Personendaten dazu benutzt, um großzügig einzukaufen. Oder in Ihre Wohnung einbricht, während Sie sich im Urlaub sonnen. Erfahren Sie, wie Sie sich mit einfachen Mitteln schützen können, etwa mit einer dedicated IP oder indem Sie das Tor-Netzwerk für Ihre Internetaktivitäten nutzen. Lernen Sie alles Wissenswerte über sicheres Kommunizieren und wie Sie sich im Internet sicher bewegen.

Maßnahmen für sichere Kommunikation im Internet und per E-Mail:

  • dedicated IP (dedizierte IP) benutzen
  • über das Tor-Netzwerk anonym surfen
  • SSL und andere Verschlüsselungen anwenden
  • Sichere Kennwörter anlegen
  • Zuverlässige Antivirus Software installieren

Tipps für sicheres Kommunizieren im Netz

Damit wertvolle und geheime Informationen nicht in die falschen Hände fallen, nutzen Menschen schon seit der Antike Verschlüsselungen. Hierbei wird eine Nachricht mit einem sogenannten Schlüssel codiert. Sie kann dann auch nur mit diesem Schlüsseln dekodiert und gelesen werden. Die Verschlüsselung ist eins der Tools, das noch heute angewandt wird, um Ihre E-Mails und Anonymität im Internet zu schützen. Andere wirkungsvolle Tools sind eine dedicated IP oder das Surfen im Tor-Netzwerk. Fragen Sie uns gerne zum Thema Internet und Email Security und Datenschutz und -sicherheit.

1. Beim Austausch sensibler Daten per E-Mail eine Verschlüsselung benutzen
Beim Austausch sensibler Daten, wie Personendaten oder eine Kreditkartennummer in einer E-Mail, sollten Sie eine Verschlüsselung verwenden oder eine dedicated IP. Leider ist es auch heute noch so, dass der Datenaustausch im Internet größtenteils unverschlüsselt erfolgt. So stuften nur 43 Prozent von 254 Unternehmen bei einer Befragung den Punkt Sicherheit wichtiger ein als Funktionalität.
Sensible Daten im Unternehmen:

  • Personendaten
  • Geschäftsgeheimnisse
  • Bank- und Finanzdaten
  • Umsatzdaten und andere betriebswirtschaftliche Kennzahlen

Unternehmen sind seit einiger Zeit vom Gesetz her verpflichtet, bestimmte Daten beim E-Mail Versand zu verschlüsseln. Mit einem guten Verschlüsselungsprogramm schützen Sie vertrauliche Daten vor neugierigen Blicken.

2. So schützen Sie Ihre Identität in öffentlichen Netzwerken
Gerade in öffentlichen Netzwerken wird man gerne leichtsinnig und gibt mehr preis, als gut ist. Heute kann man in fast jedem Café, Hotel oder Restaurant kostenlos mit WLAN ins Internet. Doch wie sicher ist diese Nutzung? Generell ist es so, dass sämtliche Daten im Internet von anderen mitgelesen werden können, selbst bei einer SSL/TLS Verschlüsselung. Hierzu zählen Chats, Browserverläufe und Aktivitäten in sozialen Netzwerken. Deshalb sollten in öffentlichen Netzwerken niemals sensible Daten ausgetauscht werden.

3. E-Mails via VPN-Verschlüsselung versenden
Die Abkürzung VPN steht für Virtual Private Network, das heißt soviel wie virtuelles privates Netzwerk. Über eine VPN-Verbindung können Sie sich anonym im Internet bewegen und E-Mails versenden. Sie können die VPN-Software auf Ihrem PC, dem Smartphone oder Tablet installieren. Über VPN kann ein Mitarbeiter beispielsweise aus dem Home Office Zugriff auf den Rechner im Unternehmen erhalten. Ein VPN verbindet auch Teilnehmer verschiedener privater Netzwerke miteinander. Wenn private Anwender an offenen WLAN-Hotspots surfen, in Cafés, auf Flughäfen oder in Büchereien bietet VPN zusätzliche Sicherheit und Anonymität. Andere Nutzer können den Datenverkehr weniger manipulieren und versuchen, Passwörter oder sensible Daten abzugreifen.

error: Alert: Protected